News


Edoardo Bennato

Edoardo Bennato ist ein italienischer Liedermacher und Rockmusiker. Er wurde im Industrieviertel Bagnoli im Westen von Neapel geboren. Durch den Radiosender, der in der Nähe stationierten amerikanischen Garnison, kam er in jungen Jahren mit Rock'n'Roll Musik in Kontakt, ein Erlebnis, das er als für ihn prägend beschrieb.
Zunächst schrieb Edoardo Lieder für andere Sänger. Er zog nach Mailand, wo er ein Architekturstudium begann, das er erfolgreich abschloss. Danach lebte er einige Zeit als Strassenmusiker in London und Kopenhagen. Erst als er 1973 zur Plattenfirma Dischi Ricordi wechselte, kam der Erfolg. Dort erschien sein Debütalbum "Non farti cadere le braccia", das sowohl von Kritikern und auch vom Publikum hoch gelobt wurde.
1980 veröffentlichte er zwei Studioalben im Abstand von nur 3 Wochen, nämlich  "Uffà Uffà" und "Sono solo canzonette". Seine Popularität war mittlerweile so gross geworden, dass er seine Konzerte in Fussballstadien gab.
Nach dem Wechsel zur Plattenfirma Virgin erschien 1987 das Album OK Italia, das auch einen musikalischen Wechsel einläutete. Mit der Single "Viva la Mamma" gelang ihm 1989 der italienische Sommerhit des Jahres.
1990 textete und sang er zusammen mit Gianna Nannini den offiziellen Song zur Fussball-Weltmeisterschaft in Italien. Allerspätestens dann kannte ihn die ganze Welt.


Montag, 14. März 2016, Basel - Kuppel


Info und Tickets HIER

Eintrag vom: 17.03.2015